Inhalt:

FAQ Allegmein

  • Wie erfahre ich, was eine Übersetzung kosten wird?
    Im Gegensatz zu den meisten anderen Firmen gibt Fox Coffey Preise auf ihrer Website bekannt – unsere Preisliste kann aber nicht alle möglichen Fälle abdecken. Mit unserem Preisrechner können Sie sich eine ungefähre Vorstellung von den Kosten machen. Sie können auch telefonisch oder per E-Mail einen Kostenvoranschlag anfordern oder das Online-Formular auf dieser Website verwenden.
  • Wie werden die Kosten berechnet?
    Bei den meisten Übersetzungen wird nach Normzeilen (55 Zeichen, inklusive Leerzeichen) in der Zielsprache abgerechnet. Das ist in Österreich Standard. Kostenvoranschläge auf dieser Basis sind nur ungefähre Schätzungen, weil wir nur die Länge des Ausgangstexts kennen und die Übersetzung selten den selben Umfang hat. Sie können sich auch für eine Verrechnung auf Basis des Ausgangstextes entscheiden, womit Sie dann mit Sicherheit wissen, was die Übersetzung kosten wird. Der Nachteil besteht darin, dass der ursprüngliche deutsche Text in der Regel länger ist als eine Übersetzung ins Englische (in einigen Sprachen sind die Texte länger als im Deutschen). Eine Verrechnung auf Basis des Ausgangstextes wird zudem bedeuten, dass diese Kalkulationsbasis auch für alle Ihre zukünftigen Aufträge sowie in allen Sprachkombinationen gilt. Es gibt Mengenrabatt ab einem Umfang von 1.500 Zeilen, und es gibt auch einen Rabatt für identische Textteile, die von unserer Translation Memory Software identifiziert werden: Bei neuen Versionen im Rahmen des selben Auftrags sind solche Translation Memory „Hits“ kostenlos. Bei Werbetexten wird das Honorar individuell auf Basis von Pauschalpreisen für Texteinheiten, Slogans usw. ermittelt. Die redaktionelle Bearbeitung von Texten wird nach Stunden abgerechnet. Die Kosten einer redaktionellen Bearbeitung sind schwer vorauszusagen - Sie können aber eine Obergrenze mit uns vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass wir Kostenvoranschläge für Seiten nur erstellen können, wenn diese standardisiert sind - ihre Länge ist zu unterschiedlich.
  • Verrechnen Sie Zuschläge zu Ihren Basispreisen ?
    Zu- oder Abschläge für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gibt es bei uns nicht. Für einige Finanz- und Rechtstexte sowie für Werbetexte sind unsere Preise aber höher. Auch verrechnen wir, wie die meisten Firmen, Zuschläge für Expresslieferungen sowie für Wochenend- und Nachtarbeit. Wir behalten uns auch das Recht vor, Neuformatierungen und längere Besprechungen der Arbeit mit Kunden in Rechnung zu stellen. Textänderungen gelten als neue Übersetzungsaufträge.
  • Warum haben Sie Mindesthonorare?
    Es mag ungerecht erscheinen, dass eine Übersetzung von zwei Zeilen ebenso viel kostet wie eine von 22, aber es gibt einen Grund, warum Mindesthonorare in der Übersetzerbranche die Regel sind: Jeder auch noch so kleine Auftrag erfordert Administrationsaufwand und hält den Übersetzer von dem ab, was er gerade zu tun hat. Im Allgemeinen verlangen wir nichts für eine Ad-hoc-Übersetzung, wenn aber ein Text einiges Nachdenken und eine schriftliche Antwort erfordert, verrechnen wir ein Mindesthonorar. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des Mindesthonorars teuer kommen kann, Texte in kleinen Einzelteilen zu schicken. Es ist besser, über Dinge wie Bildtexte und Impressum zu entscheiden, bevor Sie uns den Haupttext schicken. Wenn Sie wissen, dass Sie uns den Text in Etappen schicken werden, informieren Sie uns bitte im Vorhinein. Wir können dann die Rechnung eine Zeit lang zurückhalten.
  • Warum sind Übersetzungen so teuer?
    In der Regel ist die Übersetzung einer der kleinsten Posten der Kosten einer Publikation, doch bei einem langen Text summieren sich die Ausgaben natürlich. Sie bezahlen in erster Linie für die Zeit, die Fähigkeiten und die Erfahrung des Übersetzers (oder der Übersetzer). Manchmal gehen Übersetzungen zügig voran, aber oft verbringt man eine halbe Stunde damit, ein einziges Wort im Internet zu recherchieren. Auch sollte erwähnt werden, dass es große Erfahrung und umfangreiches Wissen sind, die einen erstklassigen Übersetzer ausmachen - es handelt sich daher um seltene Fähigkeiten. Und natürlich entstehen einzelnen Übersetzern und Firmen Gemeinkosten (IT Hard- und Software, Büromieten usw.), die über den Preis gedeckt werden müssen.

Lieferzeiten

  • Wie lange dauern Übersetzungen?
    Ein erfahrener Übersetzer kann im Schnitt etwa 300 Zeilen am Tag übersetzen oder bis zu 1.000 Zeilen pro Tag redigieren. Je mehr Übersetzer aus Zeitgründen gleichzeitig eingesetzt werden, desto mehr Arbeit hat der Lektor damit, den Text einheitlich zu gestalten. Auch diese Phase kostet daher Zeit. In der Regel sollten Sie für eine Übersetzung von 1.000 Zeilen zumindest eine Woche einkalkulieren. Bei Jahresberichten ist zu beachten, dass sie meist etwa zur selben Zeit veröffentlicht werden, unser Auftragsvolumen daher sein Maximum erreicht und Lieferungen oft länger dauern. Wollen Sie eine rasche Lieferung sicherstellen, ist es am besten, im Vorhinein Zeitfenster zu vereinbaren - und das vereinbarte Lieferdatum für den Ausgangstext einzuhalten.

Übersetzer

  • Werden Übersetzungen wirklich noch von Menschen und nicht von Computern gemacht?
    Da das Übersetzungsvolumen explosionsartig zunimmt und es nicht genug Übersetzer gibt, um damit Schritt zu halten, sind einige Übersetzungsfirmen darauf erpicht, maschinelle Übersetzungen zu verwenden, wobei menschliche „Nach-Übersetzer“ die Ergebnisse redigieren. Wir haben keine derartigen Absichten, da wir uns der Qualität verpflichtet fühlen. Wir glauben nicht, dass Computer mit den Nuancen einer lebendigen Sprache zurechtkommen, und wissen aus Erfahrung, dass ein angemessenes Redigieren schlechter Übersetzungen oft ebenso viel Arbeit bedeutet wie bei null zu beginnen. Wir nutzen jedoch moderne Softwaretools, die uns helfen, unser Wissen zu speichern, denn diese Tools tragen sowohl zur Effizienz als auch zur Qualität bei.
  • Warum trifft sich mein Übersetzer nicht mit mir, um meinen Text zu besprechen?
    Wenn der Übersetzer in Melbourne lebt, wird sich ein Treffen schwer arrangieren lassen. Aber selbst wenn er in Wien arbeitet und (wie wir) viel davon hält, sich mit Kunden zu treffen, gibt es Grenzen. Berufsübersetzer bewältigen ein großes Arbeitspensum und stehen oft unter starkem Zeitdruck. Sie haben einfach nicht viel Zeit für Gespräche, selbst wenn sie dafür bezahlt werden (was selten der Fall ist). Daher werden Sie feststellen, dass sie in der Regel lieber per Telefon oder E-Mail kommunizieren.
  • Werde ich erfahren, wer meinen Text übersetzt?
    Ja, wir sagen unseren Kunden immer gerne, wer für sie übersetzt, unabhängig davon, ob der Auftrag intern oder durch externe Partner erfüllt wird.
  • Wieso scheinen Übersetzer nie zu verstehen, was ich sagen will?
    Vielleicht unterschätzen Sie und die von Ihnen beauftragte Übersetzungsfirma die Schwierigkeit der Texte. Sollte das der Fall sein, ist vielleicht nur ein absoluter Experte auf Ihrem Gebiet oder jemand, der Ihre Arbeit von Grund auf kennt, dazu in der Lage. Vielleicht aber haben auch Sie als Verfasser einige Schreibgewohnheiten, die Ihre Texte mehrdeutig machen. Innerhalb von Grenzen dürfen Sie zu Recht erwarten, dass der Übersetzer Sie kontaktiert und fragt, was Sie wirklich meinen, sofern Zeit dafür vorhanden ist und Sie problemlos erreicht werden können. Es könnte aber ratsam sein, mehr Zeit und Mühe aufzuwenden, um die Verständlichkeit Ihrer Texte sicherzustellen. Dabei kann Ihnen ein Übersetzer eine große Hilfe sein, denn er ist oft Ihr erster Leser.

Sprachen

  • Welche Sprachen werden Übersetzt?
    Intern nur Deutsch-Englisch. Durch Kooperationen mit anderen Firmen und unabhängigen Übersetzern können wir aber sämtliche EU- sowie zentral- und osteuropäischen Sprachen abdecken - und noch einige andere mehr.

Juristisches

Standort

Verwaltung

  • Werde ich dauernd von einem Übersetzungsmanager zum anderen weitergereicht werden?
    Wir übertragen die Verantwortung für jeden Kunden an ein bestimmtes Mitglied des Teams, das zur Hauptansprechperson für jeden Auftrag dieses Kunden wird. Es wird aber stets jemand bereit sein, Sie zu betreuen, auch wenn sich Ihre Ansprechperson nicht im Büro befindet. Wir investieren viel Zeit und Energie in die Effizienz des Informationsaustauschs und der Informationsspeicherung. Jedes Teammitglied ist daher in der Lage, rasch die Einzelheiten eines Auftrags zu finden, Projekte voranzutreiben und Fragen zu beantworten.