Inhalt:

Doppelconference

Die PRs von Firmen mit Doppelvorständen haben es schwer, wenn sie die Chefs zitieren müssen. Was wird Vorstand A sagen, wenn ich die Worte in den Mund von Vorstand B lege? Die Lösung:

„Umsatz und Gewinn weisen einen deutlichen Aufwärtstrend auf“, freuten sich Vorstände Schmidt und Muster.

Hier muss der Übersetzer etwas erfinden, um den absurden Eindruck eines Sprachchors zu vermeiden.

In englischen Texten sieht es auch seltsam aus, wenn man den Vornamen des Zitierten weglässt - besonders, wenn die vollen Namen anderer Personen angegeben werden. Wenn Sie den Minister Maier zitieren, muss daher der Übersetzer den Vornamen herausfinden.

Herr DDr. Med

Übersetzer ins Englische müssen oft die Gefühle von zitierten Honoratioren verletzen, weil man auf Englisch mit der möglichen Ausnahme des Doktors den Namen nicht mit Titel und akademischem Grad schmückt (wenn, dann kommt der Grad nach dem Namen). Viele Titel wie Hofrat oder Diplomingenieur haben keine Äquivalente und können daher vom Leser nicht verstanden werden. Tut uns leid, Herr Professor Doktor Doktor.